Glossar

Alle unsere Futons sind rollbar. Die dünneren Futons sind selbstverständlich leichter zu rollen als die dickeren und schwereren Futons. Das ist neben der Punktsteppung ein Merkmal des Futons. Im Gegensatz zu unseren Matratzen, die in der Regel nicht rollbar sind.

 

Die Höhenangaben entsprechen einer mittleren Höhe; d.h. in der Anfangszeit wird die Höhe um ca. 1 cm höher sein. Nach einer Weile von mehreren Wochen und Monaten wird sich der Futon etwas eingelegen haben und der angegebenen Höhe entsprechen.

Wir lassen die Vliese der Baumwolle, Schafschurwolle, Kokos, Hanf und Rosshaar fest vernadeln, sodass der Einlegeeffekt möglichst gering ist. Der Einlegeeffekt ist bei der Baumwolle etwas stärker als bei der Schafschurwolle, welche einen höheren Rückstellwert hat, also nach dem Zusammendrücken sich besser wieder aufrichtet. Kokos, Hanf und Rosshaar legen sich nur minimalst ein.

 

Die Härteskala kann nur eine sehr ungenaue Beschreibung des Liegekomforts des jeweiligen Futons oder der jeweiligen Matratze sein. Jeder Mensch hat ein individuelles Härteempfinden, was eine objektive Härteskala unmöglich macht. Sie soll eine ungefähre Einschätzung der Härte bzw. Elastizität des Liegekomforts an die Hand geben.

 

Für unsere Futons und Matratzen kaufen wir hochwertigste Materialien bei ausgesuchten Lieferanten.

Die Baumwollvliese und Schafschurwollvliese kommen von einem Betrieb in Österreich. Das Rosshaar, Kokos und Hanf kaufen wir bei einem traditionsreichem Betrieb im Odenwald und das Natulatex, sowie das latexierte Kokos direkt vom Werk in Sri Lanka.

Alle Rohstoffe werden auf Schadstoffe kontrolliert.

 

Für die Premium-Qualität wird für den Bezug eine Bio-Baumwolle verwendet, die nach IVN-BEST geprüft ist. Die Baumwolle und Schafschurwolle der Füllung kommen aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA), bzw. kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT). Die sorgfältige Handarbeit und jahrzehntelange Erfahrung garantieren ein äußerst hochwertiges Produkt.

 

Für die Nacht empfehlen wir zusätzlich zum Bettlaken einen Matratzenschoner, der viel Feuchtigkeit aufnehmen kann und waschbar ist. Für den Gebrauch des Futons tagsüber als Sofa oder sonstige Sitz- und Liegemöglichkeit gibt es bei uns waschbare Extrabezüge, farbig und ebenfalls wahlweise in kbA-Qualität.

 

Im Matratzenbezug ist wahlweise Schafschurwolle oder Baumwolle mittels Steppnähte versteppt. Durch einen sogenannten Keder bekommen die Matratzen ein eckigeres, kantiges Aussehen, während die Futons rundere Kanten und Ecken haben.

 

 

 

 

 

 

Zuletzt angesehen